COVID-19

Neuinfektionen: Regelung zur Obergrenze

Anfang Mai beschließt die Bund/Länder Konferenz stärkere regionale Differenzierungen der Corona-Maßnahmen und einigt sich zunächst auf eine Obergrenze: Wenn in Landkreisen oder kreisfreien Städten mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche registriert werden, müssen die Kreise mit konkreten Maßnahmen reagieren.
Demnach ergäbe sich für Berlin eine Obergrenze von 1.900 neu infizierten Menschen pro Woche, also 217 pro Tag. Diese Obergrenze wurde in Berlin in den zurückliegenden Wochen zu keinem Zeitpunkt erreicht. Mehr als 200 Neuinfektionen pro Tag wurden nur in der KW 13 an 4 Tagen (im Mittel 233) und in der KW 14 an drei Tagen (im Mittel 236) registriert.

Verordnungen, Ermächtigungen und IfSG (Infektionsschutzgesetz)

Verordnungsrepublik, Aluhut aufsetzen, anschnallen und… weiter

Corona Warn Apps

Tracking oder Tracing, zentral oder dezentral, Google und Apple. Was so abgeht  …weiter

Corona – Datenschutz

weiter

Schweden – ein Sonderweg ?

Gebote statt Verbote. Statt staatlich verordnetem Lockdown unzählige Aufrufe den Abstand zu wahren, keine Reisen zu unternehmen, aus dem Homeoffice zu arbeiten. Kurz: zu Hause bleiben. Zu Hause bleiben und isolieren sollen sich vor allem die Risikogruppen, die Älteren und vorerkrankten. Nicht die Gesunden, nicht die Kinder … weiter

25.Februar 20 – KW 9
Nach Bayern gibt es registrierte Fälle in NRW und BaWü. Spahn: Die neue Qualität sei, dass die Infektionsketten teilweise nicht mehr nachzuvollziehen sind.

27.Februar 20 – KW 9
Mit der ITB wird eine erste internationale Messe abgesagt.

03.März 20 – KW 10
Erste registrierte Fälle in Berlin.

08.März 20 – KW 10
Spahn empfielt: Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen absagen. Fast alle Bundesländer folgen.

16.März 20 – KW 12
Bund und Länder: einheitliche Leitlinien, um soziale Kontakte im öffentlichen Leben weiter zu beschränken. U.a. Grenzschließungen, Schulschließungen. Eingeschränkter Betrieb von Bars, Restaurants etc. Die Anzahl der TeilnehmerInnen von Veranstaltungen wird begrenzt. Die Regelungen unterscheiden sich im Detail zwischen den Ländern. Die Dauer der Einschränkungen sind unterschiedlich definiert: Bis auf weiters, bis 19..April oder bis Ende April.

22.März 20 – KW 12
Ausgangssperre light: Bund und Länder beschließen erweiterte Leitlinien zur Beschränkung sozialer Kontakte. Gültig bis 19.04.

15.April 20 – KW 16
Bund und Länder verlängern die Maßnahmen bis zum 3. Mai, einigen sich jedoch auf erste Lockerungen, die ab 19.04 umgesetzt werden. Schulöffnungen in Stufen, Öffnungen von Geschäften. Maskenpflicht im ÖPNV und Supermärkten.

5.Mai 20 – KW 19
Bund / Länder Konferenz: Vom Prinzip Verlängerung der Kontakt- beschränkungen bis 5. Juni. Jedoch werden weitere Lockerungen beschlossen. Ab Mitte Mai sind in allen Bundesländern: Restaurants, Hotels, Campingplätze, Schwimmbäder uvm. unter Auflagen geöffnet.

27.Mai 20 – KW 22
Bund / Länder Konferenz: Die geltenden Kontaktbeschränkungen sollen bis 29. Juni verlängert werden. Die Umsetzung und Ausgestaltung des Beschlusses ist Ländersache.

15.Juni 20 – KW 25
Für 29 europäische Länder wurde die Reisewarnung aufgehoben (nicht für Großbritannien – Schweden -Türkei)